Vom smarten Heizen zum smarten Wohnen: jetzt günstig von MAX! auf Homematic IP umsteigen

MAX! war im Jahr 2011 ein Pionier: Damals war es das erste spezialisierte System zur Steuerung von Heizkörperthermostaten mit Smartphones über das Internet und wurde in Haushalten in ganz Europa genutzt. Nach knapp zehn erfolgreichen Jahren hat sich Hersteller eQ-3 nun entschieden, die Punktlösung fürs Heizen offiziell abzukündigen und sich konsequent auf Homematic IP, sein vollwertiges Smart-Home-System, zu konzentrieren. Mit einer außerordentlich frühen Ankündigung, einer entsprechend langen Übergangsphase und exklusiven Rabatten auf Homematic IP Geräte ermöglicht das Unternehmen MAX!-Kunden einen reibungslosen und attraktiven Wechsel.

„Die Erfolgsgeschichte MAX! hat nach knapp zehn Jahren ein Ende, da ein weiteres Angebot technisch schwierig und auch für unsere Kunden wirtschaftlich uninteressant gewesen wäre. Uns ist es jetzt extrem wichtig, niemanden mit unmittelbar funktionslos gewordener Hardware alleine zu lassen, wie es im Markt mitunter üblich ist. Aus diesem Grund informieren wir unsere Kunden schon zu diesem frühen Zeitpunkt“, erklärt Bernd Grohmann, Vorstand eQ-3. Die Cloud für MAX! wird noch bis zum 1.7.2023 weiter betrieben. Eine lokale Bedienung sowie eine Programmierung per PC werden auch darüber hinaus weiterhin möglich sein. Über den Partner ELV sind MAX!-Geräte auch nach wie vor verfügbar – solange der Vorrat reicht.

Neue und umfassende Lösung

Mit Homematic IP steht inzwischen eine neue und umfassende Lösung aus dem Hause eQ-3 bereit. Bereits zweimal konnten die entsprechenden Heizkörperthermostate Testsiege bei der Stiftung Warentest erzielen. Die Thermostate von Homematic IP gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, die zum Teil sogar preisgünstiger sind als die Geräte der Produktlinie MAX!. Daneben bietet Homematic IP auch besonders innovative und energiesparende Lösungen für Fußbodenheizungen. Im Gegensatz zu MAX! ist das Homematic IP System nicht auf den Anwendungsbereich Heizen beschränkt und kann jederzeit um Geräte etwa aus den Bereichen Licht, Beschattung oder Sicherheit erweitert werden.

Sonderkonditionen bei Wechsel

MAX!-Kunden, die zu Homematic IP wechseln möchten, bietet eQ-3 ab sofort exklusive Sonderkonditionen: Das MAX! Cube Gateway wird kostenlos in einen Homematic IP Access Point umgetauscht. Die Kunden sparen hier direkt den Listenpreis von 49,95 Euro und erhalten uneingeschränkt alle Möglichkeiten von Homematic IP. MAX!-Heizkörperthermostate, -Wandthermostate und -Fensterkontakte können gegen die entsprechenden Homematic IP Produkte mit einem Rabatt von 50 Prozent eingetauscht werden. Die Abwicklung des Umtauschs erfolgt – zunächst bis zum 31.12.2020 befristet – über ELV: https://de.elv.com/max-wechselangebot

Besonders hohe Sicherheit

Homematic IP bietet besonders hohe Sicherheit und ist als einziges Smart-Home-System bezüglich seiner Protokoll-, IT- und Datensicherheit vom VDE zertifiziert. Auch im Datenschutz geht Homematic IP noch weiter als MAX! und benötigt zum Betrieb der Cloud-Lösung keinerlei persönliche Daten seiner Kunden – keine User-ID, keine E-Mail-Adresse und kein Passwort. Dabei ist die Funklösung von Homematic IP dank eines neuen, von eQ-3 patentierten Verfahrens sowie der Möglichkeit, ein Netz mit Routern zu betreiben, noch zuverlässiger. Mit der großen Produktvielfalt von inzwischen bereits mehr als 100 verschiedenen Produkten bietet Homematic IP zudem eine besonders große Flexibilität. Homematic IP ist online, im Handel und bei mehr als 2.000 Fachhandwerksbetrieben erhältlich.

Lesen Sie auch: Smarte Produkte in unserem Leben längst unersetzbar

Bildquelle:

  • HmIP-Produkte: © eQ-3 AG